Direkt zum Inhalt

Trauversprechen

Das klassische aber trotzdem sehr schöne Trauversprechen wird durch die drei wertvollen Worte „Ja, ich will“ besiegelt. Immer mehr beliebter werden detaillierte und originelle Trauversprechen. Wenn Braut und Bräutigam es nicht so klassisch möchten, können sie das Trauversprechen auch mit mehr Ausdruck und Eleganz gestalten, um sich gegenseitig Treue zu beteuern und auszusprechen, was sie sich in der Ehe wünschen. Das Schöne am individuellen Trauversprechen ist, dass Braut und Bräutigam selbst etwas schreiben und ausformulieren können. Das Trauversprechen bekommt dadurch etwas sehr Persönliches und Liebevolles vom wichtigsten Menschen auf der Welt in diesem Moment. In der Regel sagt man in einem persönlichen Trauversprechen, was man dem Partner in der Ehe versprechen möchte. Das Versprechen, die Braut bzw. den Bräutigam bis ans Lebensende zu ehren und zu lieben, besitzt immer ein Trauversprechen und stellt das Minimum dar. Außerdem fließen in das individuelle Trauversprechen Einzelheiten zur Rollenverteilung in der Ehe mit ein. Dies kann auch ganz traditionell im Trauversprechen ausformuliert werden, z. B. der Bräutigam als der Ernährer der Familie oder die Braut als Hausfrau und Mutter. Hier sollten beide Partner gleichermaßen einbezogen werden. Das Trauversprechen darf auch die Schwächen des Paares enthalten, jedoch sollte es mit Verständnis und Sorgfalt gestaltet werden. Ist es gut formuliert, kann es die Trauung auch etwas auflockern und das Emotionale etwas mindern.

Jedenfalls ist es die alleinige Bestimmung des Paares, ob es sich für das klassische Trauversprechen oder für ein individuelles Trauversprechen entscheidet. Es sollte nicht vergessen werden, dass dieser wichtigste Tag im Leben eines Paares sehr gefühlsbetont sein könnte. Insbesondere Bräute neigen dazu, ihr Trauversprechen unter sehr emotionalen Umständen vorzutragen. Das Paar sollte darüber nachdenken, wenn es zu sehr gefühlvollem Empfinden tendiert, ob es nicht doch das klassische bzw. ein bescheideneres Trauversprechen wählt. Als Rat sollte Braut und Bräutigam sich Ihr Trauversprechen auf einem kleinen Zettel aufschreiben, dann kann das Paar einen kurzen Blick darauf werfen, wenn es bei der Trauung doch etwas aufregender wird.