Die Hochzeit als Event planen

Hochzeit feiern kann jeder! Doch mit der richtigen Planung bekommt jede Hochzeitsfeier einen gewissen Charme. Es spricht nichts dagegen, eine Hochzeit in einem netten Lokal um die Ecke zu feiern, doch blickt man in hinter die Kulissen von professionellen Eventagenturen, so bekommt man einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten einer Hochzeitsplanung.

Wer nicht auf eine herkömmliche Hochzeitsfeier setzt, sondern seine Hochzeit zu einem Erlebnis machen möchte, sollte vor Beginn der Hochzeitsplanung mit Event-Experten sprechen und sich einige Ideen zur Hochzeitsfeier einholen. Denn Expertenwissen kann eine Hochzeit zu etwas besonderem machen.


Hochzeitsevent

Wann wird eine Hochzeit zum Event?
Eine Hochzeit besteht im Großen und Ganzen aus mehreren Teilsegmenten.

- Jungessellenfeier
- Trauung
- Hochzeitsfeier
- Hochzeitsreise

Jeder dieser Teilbereiche kann von einer Agentur durchgeplant und organisiert werden und zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Wichtige Eigenschaften, die diese Vorhaben zu einem Event machen, sind unzweifelhaft Spaß, Erlebnis und Perfektion. Eine Spaßhochzeit ist nicht unmittelbar ein Event, wenn sie nicht von Professionalität zeugt. Auch spielt der Faktor Erlebnis eine nicht zu unterschätzende Rolle. Denn eine Hochzeit wird zum Erlebnis, wenn sie lange in Erinnerung bleibt.

Dabei muss für die Feier eine Basis geschaffen werden, die dafür sorgt, dass bestimmte Teilbereiche der Hochzeitsfeier unvergesslich bleiben. Dafür kann z.B. eine Band, ein Animateur aber auch die Location sorgen. Es spielt eine essentielle Rolle, ob eine Hochzeitsgesellschaft auf einem Dampfer in einer Gaststätte oder auf einem Schloss feiert. Perfektion ist nicht gleich zusetzten mit einer 100 % Deckung von Planung und Umsetzung.

Denn jede Planung kann durch unvorhersehbare Ereignisse torpediert werden. Doch steht die Perfektion für den Rahmen, die Harmonie und die Reibungslosigkeit, die für eine Feier maßgeblich ist.

Wie wird eine Hochzeit zum Event?

Bevor es an die eigentliche Hochzeitsplanung geht, sollte der finanzielle Rahmen für dieses Event abgesteckt werden. Wünsche bleiben gewöhnlich nur Träume, wenn die Vorstellungen die finanziellen Möglichkeiten bei weitem übersteigen. Ist dieser Punkt geklärt, ist ein kleines Brainstorming unter dem Brautpaar ein grundsätzlicher Schritt. Es bleibt zu klären:

- was möchte man selber?
- was möchte der Partner?

Wichtig ist, dass das Brautpaar einen gemeinsamen Nenner für die Hochzeitsfeier findet. Beide Partner sollten sich gemeinsam Gedanken darüber machen, wie sie sich ihre Hochzeitsfeier vorstellen. Denn oft gehen die Wünsche und Vorstellungen weiter auseinander, als im Vorfeld angenommen. Ist dieser Punkt geklärt, geht es an die Grobplanung. Dazu kann man ...

- eine Hochzeitsagentur zu Rate ziehen,
- die Hochzeitsplanung mit Freunden oder Familienmitgliedern besprechen
- oder die Planung allein aufstellen.

Hochzeitse Planen


Eine professionelle Hochzeitsagentur bietet dem Brautpaar zu den verschiedenen Teilbereichen einer Hochzeit eine Palette an originellen oder traditionellen Wahlmöglichkeiten. Dies bezieht sich auf die Bereiche:
- die Lokation
- die Animation, Unterhaltung und Gags
- das Musikprogramm
- die Dekoration
- das Catering

In Eigenregie kann die Hochzeit ebenso gut organisiert werden. Es erfordert jedoch etwas Einfallsreichtum, Geduld und Feingefühl. Möchte man eine Hochzeit zum Event machen, so sollte man sich überlegen, was die eigene Hochzeit einzigartig macht, damit sie in den eigenen Augen und aus Sicht der Gäste unvergesslich bleibt.

Ausgefallene Ideen für eine ausgefallene Hochzeit

Jeder Teilbereich einer Hochzeit kann dabei außergewöhnlich, kreativ und mit viel Liebe fürs Detail organisiert werden. Egal ob Jungessellenfeier, Trauung oder Hochzeitsfeier, es gilt: Je spektakulärer die Location, desto größer der positive Erinnerungseffekt! Ob man den Ort der Feierlichkeit im engsten Kreis, gemütlich in einer kleineren Location, oder mit breitem Gästerepertoire an einem größeren Ort veranstaltet, liegt dabei ganz im Sinne des Anspruchs.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemütlichen Weinkeller, abgeschottet und unter romantischer Atmosphäre? Soll es doch lieber ausgediegener im modernen Stil sein, veranstaltet man zum Beispiel die Hochzeitsfeier im „The Squaire“ unter einer einzigartigen Gläserfront – verbunden mit dem richtigen Catering, wird die Hochzeit zu einem Erlebnis, an das man sich gerne erinnert! Denn wie auch bei der passenden Dekoration gilt: Die Speisen sollten auf den Stil der Location abgestimmt sein, um ein perfektes Gesamtbild zu ergeben.

Hochzeitsevents Planen

Ob man nun in Eigenregie für die Musik und Animationen sorgt, oder sich Hilfe bei einer Hochzeitsagentur sucht – Kreative Ideen stehen überall im Vordergrund. Neben ausgefallener Location und einzigartiger Dekoration, fehlt nur noch eine Hochzeitstafel, die die Gäste mit offenen Mündern zurück lässt! Mehrgängemenüs und flying Tapes sorgen beim Essen sicherlich für großes Staunen.

Fazit Hochzeitsevent

Jede Hochzeit kann zum Hochzeitsevent avancieren. Wer im Besitz des nötigen Kleingelds ist, kann eine Hochzeitsagentur zu Rate ziehen. Wer jedoch selber plant, kann sich ebenso auf eine unvergessliche Hochzeit freuen. Freunde, Familie und Bekannte sind oft gerne bereit bei der einen oder anderen Organisation zu helfen. Wichtig ist es jedoch im Vorfeld, die eigenen Wünsche und Vorstellungen und die des Partners abzustimmen. Wer sein Hochzeitsevent für die Ewigkeit festhalten möchte, sollte auf jeden Fall den Fotografen nicht vergessen!

Quelle Fotos: pixabay.com