Direkt zum Inhalt

Trausprüche

Wenn sich Paare dafür entscheiden, sich kirchlich ihr Ja-Wort zu geben, bedeutet dies, dass zwei Menschen den Bund für das Leben schließen und Gott daran teilhaben lassen möchten. Zu jeder kirchlichen Trauung gehört auch ein Trauspruch, daher übernehmen Trausprüche eine wichtige Funktion während dieses wichtigen Momentes im Leben. Trausprüche sollen Hochzeitspaare allezeit an ihr gegenseitiges Ja-Wort in der Kirche und vor Gott erinnern. Trausprüche sollen das Paar daran erinnern, dass sie sich das Versprechen gegeben haben, „In guten wie in schlechten Zeiten“ füreinander da zu sein. Trausprüche verbildlichen das „Ja-Wort“ zum Partner und das „Ja-Wort“ zu Gott. Das „Ja-„Wort“ ist damit nicht nur ein Eheversprechen sondern auch ein Versprechen zu Gott. Das Paar sollte in Ruhe und mit Zeit zusammenfinden, um gemeinsam einen Trauspruch auszusuchen. Das Paar wählt den Trauspruch selbst und unabhängig davon ob sie evangelisch oder katholisch sind. Das Paar sollte den Trauspruch möglichst so aussuchen, dass er auch passend für sie in Frage kommt.

Trausprüche werden hauptsächlich aus der Bibel ausgewählt, aber es ist auch möglich, sich für literarische Trausprüche zu entscheiden. Das bedeutet, dass Trausprüche sowohl als Leitmotiv als auch als geistliches Leitwort für die kirchliche Trauung durch das Hochzeitspaar ausgesucht werden können. Die Pastorin bzw. der Pastor wird dem Hochzeitspaar auch gerne bei der Wahl des Trauspruches zur Seite stehen. In der Regel wird die Pastorin bzw. der Pastor den vom Paar auserwählten Trauspruch und dessen Bedeutung während der Trauung thematisieren. Die Bedeutung der Trausprüche soll das Hochzeitspaar in der Ehe begleiten. Damit gestaltet sich nicht nur der Gottesdienst des Hochzeitspaares nach dem Trauspruch sondern auch der Bund für das Leben des Hochzeitspaares ist mit dem Trauspruch fest verankert. Trausprüche werden im Anschluss an die kirchliche Trauung in die Trauurkunde und in das Stammbuch der Paare geschrieben und haben für die Ehe die besondere Bedeutung einer ganz individuellen Bibelstrophe.