Hochzeitsnägel

Schritt 1 Hochzeitsnägel:
Wenn Sie nicht wissen was für ein Fingernageldesign Sie für die Hochzeit auftragen sollen, dann gibt es hier eine Hilfe was für sie am Besten ist. Wir fangen mit der Form an, hier wäre ein French-Spitze am geeignetsten.
Tipp: Am besten macht sich hier ein schräges Design.

Schritt 2 Hochzeitsnägel:
Nachdem dies gemacht worden ist wäre es gut die Hochzeitsnägel aus zu härten. Somit hätten wir die Grundform für das eigentliche Design, aber dabei muss geschaut werden was für eine Art von Kleid man hat. Darauf kann man dann sein Nageldesign abstimmen. Für ein klassisches Rosendesign kann die rote Farbe benutzt werden, diese wird als rote Wasseracrylfarbe auf die Hochzeitsnägel aufgetragen. Nachdem die Form der Rosen geschaffen ist, wird mit grüner Wasseracrylfarbe die Blätter. Falls nun eine ganze Rose mit Stängel modelliert werden soll, kann man auch noch der Stängel mit grün an das Design dran setzt. Sobald das Motiv getrocknet ist, wird mit dem schwarzen Wasseracryl dann die Konturen und die Schatten gezeichnet, das gibt dem Ganzen dann das perfekte Aussehen.

Tipp Hochzeitsnägel:
Man kann das Motiv noch Glitterliner hervorheben und verschönern. Am Ende werden die Hochzeitsnägel noch mit Glanzgel versiegelt. Wenn Sie es eher nicht so bunt haben möchten, würden auch weiß, schwarz modelliertere Nägel ausreichen. Um solch einen Hochzeitsnageldesign herzustellen wäre es von Vorteil die  Hochzeitsnägel mit einem Glitzerlack zu überziehen, es ist aber kein Muss. Danach wäre es gut mit weißer Wasseracrylfarbe ein, zwei Kringel an die schräge French-Spitze zu setzen. Nachdem es ausgetrocknet ist wird mit schwarzer Wasseracrylfarbe dann weitere Kringel gesetzt, die am Besten entweder als Schatten der weißen Kringel oder direkt auf die weiße Fläche gesetzt werden. Das Ergebnis wird dann wieder mit Glanzgel überzogen.

Tipp Hochzeitsnägel:
Man kann die Nägel noch mit kleinen Mikroballs verzieren. Die letzte Möglichkeit Fingernägel für die Hochzeit zu modellieren, wäre erstmal die Fingernägel mit einer Grundfarbe zu versehen. Als zweiten Schritt könnte man in der Mitte der Nägel einen Strasstein setzen und diesen mit Mikroballs umrunden. Nachdem dies gemacht wurde wird an den Stein links und rechts eine kleine Schleife mit Acrylpulver modelliert. Da Sie nun das Wissen haben um einen perfekten Hochzeitsnagel zu modellieren steht Ihrer Hochzeit nichts mehr im Wege.