Die Planung eines unvergesslichen Tags: die Hochzeit

Für viele Menschen ist die Hochzeit der schönste Tag ihres Lebens. Doch bevor der unvergessliche Tag stattfinden kann muss einiges organisiert werden. Dafür wird lange und minutiös geplant. Bis ins letzte Detail muss alles bestimmt sein. Die gesamte Location und deren Ausstattung muss auf das Brautpaar abgestimmt werden. Aber auch das Liebespaar selbst putzt sich zu diesem Tag besonders heraus. 

Planung der Hochzeit

Der perfekte Look für die perfekte Hochzeit

Dabei ist die richtige Kleidung von großer Bedeutung. Neben einem Brautkleid muss auch ein neuer Anzug besorgt werden. Dabei haben Frauen oftmals haargenaue Vorstellungen wie das Traumkleid aussehen soll. Das richtige Kleid zu finden gestaltet sich dann vielmals schwierig. Aber auch am Tag der Trauung muss alles perfekt sein.

Nachdem sich die Liebenden in Schale geworfen haben muss die Haarpracht hergerichtet werden. Dies ist von großer Bedeutung, denn schließlich wimmelt es nur so von Kameras und ein jedes Paar wünscht sich natürlich möglichst schöne Hochzeitsfotos. Um der Frisur im wahrsten Sinne des Wortes die Krone aufzusetzen bietet sich Hochzeitshaarschmuck für Frauen an.

Die passende Ausstattung ist bei DeluxeExtensions zu finden.  Wenn dann alle Planungen ausgeführt und umgesetzt sind kann der schönste Tag des Lebens beginnen. Wenn dann nichts Unvorhergesehenes passiert werden die Erinnerungen viele Jahre überdauern und immer wieder für Gesprächsstoff sorgen.

Hochzeitsbräuche – gern gesehene Traditionen

Vor während und nach der Trauung sind Hochzeitsbräuche ein immer wieder verwendetes Mittel, um den schönsten Tag des Lebens eines Brautpaares ereignisreich zu gestalten. Dabei soll dem Liebespaar vor allem Glück und Freude bereitet werden. Das gemeinsame Anschneiden der Hochzeitstorte ist wohl der bekannteste und am weitesten verbreitete Brauch.

Doch auch das Streuen von Reis wird immer wieder angewendet und bietet gute Motive für unvergessliche Hochzeitsfotos. Dabei dürfen die Blumenkinder natürlich nicht fehlen. Weiterhin ist das traditionelle Werfen des Brautstraußes immer wieder ein Highlight für die Gäste der Hochzeit. Oftmals werden auch weiße Tauben, die als ein Symbol der Liebe gelten, freigelassen. Doch nicht nur am Tag der Hochzeit werden Bräuche angewendet.

Planung der Hochzeit

Oftmals werden schon einige Tag vorher bekannte Rituale durchgeführt. Wenn die Frage aller Fragen gestellt ist und ein Datum für den feierlichen Tag festgelegt ist, geht es für die Trauzeugen an die Planung der jeweiligen Junggesellenabschiede. Früher war der sogenannte Polterabend weit verbreitet, wurde allerdings vom Junggesellenabschied vermehrt abgelöst. Dieser Brauch ist noch nicht überaus alt aber wird gern genutzt, um mit den engsten Freunden nochmal ausgiebig zu feiern bevor Braut und Bräutigam zusammen  in den Hafen der Ehe einfahren.

Fazit zur Hochzeitsplanung

Eine Hochzeit sollte stets aus verschiedenen Blickpunkten organisiert und geplant werden. Speziell bei den Hochzeitsbräuchen gehen die Meinungen weit auseinander. Während die einen einen Hochzeitsbrauch in vollen Zügen ausleben und daran Freude finden, gibt es tatsächlich Menschen, die sich an bestimmten Bräuchen stören. Daher sollte niemand dazu getrieben werden einen Hochzeitsbrauch zu praktizieren. Wer diesen Punkt etwas locker angeht und niemanden einen Zwang aufbindet, wird mehr Freude an der Feier entwickeln.

Quelle Foto: pixabay.com