Direkt zum Inhalt

Arten von Trauringen

Gespeichert von tom am Di, 11/16/2021 - 18:04

Trauringe, eine Investition in die Liebe

Eheringe werden in den unterschiedlichsten Formen und aus einer Vielzahl von verschiedenen Materialien hergestellt. Wer den Bund fürs Leben schließen möchte, ist in der Regel nicht nur bei der Partnerwahl wählerisch. Die Trauringe sollten zumeist genauso einzigartig sein, wie das Brautpaar selber.

Arten von Hochzeitsringen

Welche Materialien werden für die Herstellung von Trauringen angeboten?

Zu den klassischen Materialien, aus denen Eheringe hergestellt werden, gehören

 

Mittlerweile sind noch andere Metalle hinzugekommen, wie

  • Edelstahl
  • Carbon
  • Palladium
  • Titan
  • Tantal

Eheringe aus Edelmetallen sind besonders robust und langlebig. Die unterschiedlichen Metalle sehen nicht nur "solo" edel aus, sie können auch miteinander kombiniert werden. Wichtig ist, dass die Metalle, die für die Ringfertigung verwendet werden, keine Allergien auslösen und den Paaren ein gutes Tragegefühl vermittelt. Sie sollen schließlich nach Möglichkeit mehrere Jahrzehnte getragen werden.

Wo können Trauringe gekauft werden?

Früher wurden die Eheringe zumeist beim regionalen Juwelier gekauft. In der heutigen Zeit sind die meisten Paare auf der Suche nach einzigartigen und ausgefallenen Ringen, die sie allerdings bei den regionalen Schmuckhändlern aufgrund einer geringeren Auswahl nicht so schnell finden können, wie online. Anbieter, wie z. B. ringladen.de bieten online eine breite Auswahl und können auch am Telefon oder im eigenen Shop beratend tätig sein. Besonders dann, wenn eine breit gefächerte Auswahl an Ringen geboten wird, die aus den verschiedensten Edelmetallen gefertigt sind, wünschen die meisten Paare mehr Informationen. Diese können bereits auf der Homepage geboten werden und bei Bedarf telefonisch, per Mail oder persönlich erklärt werden.

Zeitlos oder auffallend?

Am Stil von Eheringen können sich Geister scheiden. Ehepaare sollten sich einig sein. Die Ringe können schlicht und elegant, aber auch auffallend gestaltet sein. Breite Ringe fallen nicht nur eher ins Auge, sie bieten z. B. auch mehr Platz für Gravuren oder eingesetzte Edelsteine und Brillanten. Diese lassen sich auch in schmaleren Ringen einsetzen, sind dann aber zumeist nicht so groß. Bei der Auswahl der Ringe muss nicht nur die Optik passen, sondern auch die Relation zur Hand. Damen, die sehr zierliche und schmale Hände haben, fühlen sich häufig durch das Tragen von sehr breiten Ringen überfordert. Sie sind für den Alltag in manchen Berufssparten nicht so gut geeignet und werden dann öfter zur Vorsicht abgelegt. Bevor es zu einer Kaufentscheidung von Trauringen kommen kann, sollten daher einige Modelle in die engere Auswahl kommen. Damit es an der Ringbreite nicht scheitert, sind auch Eheringe im Handel erhältlich, bei denen die Damenringe schmaler gestaltet sind als die Herrenringe.

Damen- und Herrenringe, kleine Unterschiede sind heiß begehrt

Damen haben es lieber etwas glitzernder als Herren. Aus diesem Grund werden Eheringe angeboten, bei denen die Damenringe mit Brillanten versehen sind, die Herrenringe aber nicht. Selbstverständlich müssen die Herren aber auf Brillanten nicht verzichten, wenn sie diese auch gerne im Ring hätten. Es kann sich bei diesen Verzierungen um Solitärsteine (einzelne Brillanten, die etwas größer sind) oder um Brillantreihen handeln, bei denen viele kleine Brillanten in einer Reihe gesetzt sind. Je nach Gestaltungswunsch der Trauringe können auch andere Edelsteine eingesetzt werden.

Gravuren im Innen und Außenbereich

Gravuren dürfen bei Trauringen nicht fehlen. Sie werden aber nicht nur als Schrift in der Innenseite des Rings angeboten, wenn der Hochzeitstag eingraviert wird, sondern auch als Ziergravuren in den Innen- und Außenbereichen. Diese können floral, aber auch technisch / eckig erscheinen. Der Fantasie sind bei der Gestaltung von Eheringen keine Grenzen gesetzt.

Auswahlhilfen beim Kauf der Trauringe

Aufgrund der riesigen Auswahl kann jedes Brautpaar einzigartige Trauringe für sich selber finden. Damit es bei der Auswahl der Eheringe keinen Streit gibt, sollten im Vorfeld bereits einige Auswahlkriterien festgelegt werden, wie

  • die maximale Preisgrenze
  • welches Edelmetall wird bevorzugt?
  • die Ringbreite
  • mit oder ohne Edelstein / -e
  • sind Ziergravuren im Innen- und / oder Außenbereich gewünscht?
  • welche Farbe sollten die Ringe haben?

Selbst, wenn die Planung vor dem Ringkauf perfekt und gut abgestimmt ist, kann es dennoch vorkommen, dass die endgültige Auswahl ganz anders ausfällt. Ein gutes Maß an Flexibilität auf beiden Seiten ist daher immer von Vorteil.

Quelle Fotos: pixabay.com