Direkt zum Inhalt

Hochzeitszeitung Goldene Hochzeit

Die Goldene Hochzeit ist einer der besondersten Hochzeitstage und eine der letzten eigenen großen Feiern mit der Familie. Nach 50 Jahren Ehe ist schon so viel passiert, dass die Idee, eine Hochzeitszeitung zu diesem Ereignis zu gestalten, weit verbreitet ist. Eine Hochzeitszeitung ist schnell gefüllt, wenn jeder Besucher etwas beiträgt. Es kann zum Beispiel von Erlebnissen mit dem Hochzeitspaar berichtet werden. Auch ein Rückblick auf die bisherigen Hochzeitsfeiern bietet sich an. Meistens hat jeder zu Hause auch noch ein Fotoalbum mit alten Bildern von den Hochzeitsereignissen, zum Beispiel vom Polterabend. Diese Bilder können ebenfalls benutzt werden, um die niedergeschriebenen Erinnerungen zu unterstreichen. Natürlich sollte auch die gefeierte Hochzeit berücksichtigt werden, denn über die ganzen alten Erlebnisse sollte die Goldene Hochzeit nicht zu kurz kommen, die ja für ein langes und glückliches Eheleben steht.

Zu jeder Hochzeit werden von den Anwesenden, vor allem von den nahen Verwandten, Reden gehalten. Auch diese können einen Platz in der Hochzeitszeitung finden und der Familie so lange erhalten bleiben. Denn wer erinnert sich nach zehn Jahren schon noch an eine solche Rede? Die aus der Ehe hervorgegangenen Kinder könnten ebenso in der Hochzeitszeitung erwähnt werden, da sie einen großen Platz im Eheleben einnehmen und meistens auch eine Ehe voranbringen oder festigen. Sollten die Kinder selbst schon geheiratet haben, können ihre Ehen und deren Kinder genauso in die Hochzeitszeitung wiederholt werden. Bei gläubigen Familien spielt auch der Kirchenaspekt eine große Rolle, so könntenausgesuchte Lieder und Texte zur kirchlichen Trauung in der Zeitung erwähnt werden.

Gedichte zum Thema Ehe, die den Leser zum Denken anregen, werden ebenso öfters in Hochzeitszeitungen veröffentlich wie Zeitleisten mit den wichtigsten Punkten im Leben des Brauchtpaares bis zur Goldenen Hochzeit. Ein Stammbaum mit Fotos der Familie von früher und heute oder eine mit Fotos gestaltete Seite mit Partyfotos ist ebenso möglich. Mit einer Hochzeitszeitung kann man eine größere Feier auch finanzieren, indem man sie verkauft und den Erlös dem Brautpaar zugute kommen lässt. Insgesamt bietet eine Hochzeitszeitung, gerade zur Goldenen Hochzeit, allen Anwesenden eine Möglichkeit, sich später immer wieder an das Ereignis zu erinnern und diese Erinnerungen eventuell an folgende Generationen weiterzugeben.