Direkt zum Inhalt

Die perfekte Brautfrisur für Ihre Hochzeit

Beinahe allen Bräuten bereitet die Auswahl ihrer späteren Hochzeitsfrisur Kopfzerbrechen. Soll es eine klassische Hochsteckfrisur oder eine romantische Flechtfrisur sein? Oder soll man die Mähne lieber ganz natürlich offen tragen? Fest steht: Für jede Braut ist eine andere Frisur die richtige!

Oberstes Gebot: Bleiben Sie sich selbst treu!

Eine Braut soll sich am schönsten Tag ihres Lebens wohl in ihrer Haut fühlen. Dies gelingt nur, wenn Brautkleid, Make-up und Hochzeitsfrisur typgerecht sind. Die eigene Hochzeit ist ein denkbar schlechter Zeitpunkt, um einmal etwas völlig Neues auszuprobieren. Bleiben Sie besser Ihrem bisherigen Stil treu.

Suche nach der perfekten Frisur ist zeitaufwendig

Doch wie findet man einen Look, der perfekt zum eigenen Typ passt? Hier ist die Zeit ein entscheidender Faktor: Beginnen Sie frühzeitig mit der Planung Ihres Hochzeitlooks, und zwar etwa 6 Monate vor dem Termin. Somit haben Sie ausreichend Zeit, um verschiedene Kleider anzuprobieren und sich unterschiedlich frisieren zu lassen. Vielleicht gehören zu den wenigen glücklichen Frauen, bei denen gleich die erste ausprobierte Hochzeitsfrisur ein Volltreffer ist. Dies ist aber eher eine Ausnahme. Wenn Sie das perfekte Styling mit möglichst wenigen Versuchen finden möchten, sollten Sie am besten bereits vorab im Netz nach hübschen Frisuren suchen. So finden Sie einige tolle Hochzeitsfrisuren die dort gezeigten Frisuren können Sie natürlich noch nach Ihren eigenen Vorstellungen abwandeln.

Damit die Umsetzung der Vorlage gelingt, nehmen Sie am besten ein ausgedrucktes Bild mit zu ihrem Frisör. Alternativ können Sie das Foto jedoch auch einfach auf Ihrem Smartphone oder Tablet-Computer speichern.

Von Prominenten inspirieren lassen

Im Internet finden Sie jedoch nicht nur Portale, die ansprechende Hochzeitsfrisuren vorstellen. Vielmehr werden Sie dort auch fündig, wenn Sie ein Bild von einer bestimmten Frisur suchen, die Sie an einer prominenten Braut gesehen haben. Eine der beliebtesten Brautfrisuren ist hier sicherlich das Styling von Catherine, der Herzogin von Cambridge. Tatsächlich blieb auch sie ihrem Stil treu und entschied sich gegen die klassische Hochsteckfrisur. Sie steckte stattdessen nur einen kleinen Teil ihrer brünetten Locken hoch und trug dies restlichen Haare offen.

Bild: © Creatas/Thinkstock