Direkt zum Inhalt

Danksagungskarten Hochzeit

Nach einer wunderschönen Hochzeit dürfen die Danksagungskarten natürlich nicht fehlen. Meist wird eines der Fotos ausgesucht, die der Fotograf an dem schönsten Tag vom Brautpaar vor einer schönen Kulisse, vielleicht im Park, am Strand, im Wald geschossen hat. Man könnte auch ein Foto von oben machen lassen, auf denen das Ehepaar mit allen Gästen verewigt wird, das wäre auch eine schöne Idee für die Danksagungskarte. Vielleicht verziert, mit einem schönen Spruch, vielleicht dem Trauspruch oder einem verkürzten Spruch, der während der Hochzeit gesprochen wurde. Für das Brautpaar eine schöne Art Danke zu sagen. Danke, für den schönen Tag unserer Hochzeit, den sie mit den Gästen verbringen durften. Danke sagen für die vielen und zahlreichen Geschenke, die sie erhalten haben. Aber auch ein schönes Andenken für die Gäste, das Hochzeitspaar landet vielleicht in einer Schatulle als ewiges Andenken, oder in einem Rahmen an der Wand, oder in einem Glasschrank, wo man es jeden Tag sieht und an den schönen Tag erinnert wird. Danksagungskarten sind wirklich eine sehr schöne Geste, Mann / Frau sollten auf keinen Fall darauf verzichten.

 

Es gibt aber auch noch eine andere Alternative. Das Brautpaar kann sich überlegen ob sie statt der üblichen Danksagungskarten, kleine Säckchen verschenkten möchten. Gefüllt mit einem Foto des Hochzeitspaares mit einem schönen Dankesspruch, einer Kopfschmerztablette ( für die Kopfschmerzen nach der Feier ) und vielleicht etwas Süsses. Es ist eine nicht so bekannte Alternative aber auch modern, interessant und sehr witzig. Da werden sich die Gäste bestimmt lange an die Hochzeit erinnern. Jahre später hat man dann die Danksagungskarte in der Hand, überlegt wie schön die Hochzeit doch war. Wer alles mitgefeiert hat, welche Streiche gespielt wurden, dann werden die Bilder der Hochzeit ausgepackt und man schwelgt in alten und schönen Erinnerungen. Danksagungskarten sind eine schöne Sache, sie sollten nach keiner Hochzeit fehlen.